logo

Das bin ich

  • Heilpraktikerin eingeschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie
  • Diplom Ingenieurin (FH)
  • Geboren 1970 in Nürnberg
  • Ich arbeite mit Einzelpersonen, Paaren und Kindern
  • Mediationen, Aufstellungen und Coachings biete ich auch in beruflichem Rahmen an
  • Ich arbeite mit der Bild- und Gestalttherapie, der ganzheitlichen Traumatherapie mit Techniken des EMDR® und verschiedenen Techniken der Körperpsychotherapie
  • Ich bin als Co-Leiterin der Ausbildungen Bild- und Gestalttherapie und der ganzheitlichen Traumatherapie mit Techniken des EMDR® im Forum Gilching tätig.

 

Ich heiße Ariane Donhauser und bin 1970 in Nürnberg geboren. Seit 2011 lebe ich mit meinem Mann im Münchner Stadtteil Au. Meine Praxis befindet sich zentral gelegen an der Sankt Paul Kirche, direkt an der Haltestelle Theresienwiese. Menschen dabei zu helfen, ihren Weg zu finden und ihre Probleme besser bewältigen zu können, war schon lange mein großer Wunsch. Über einige Umwege (Architektur, Film und Pressearbeit) habe ich mir diesen Traum nun erfüllt. Seit 2011 bin ich Heilpraktikerin auf dem Gebiet der Psychotherapie. Mein Ziel ist es, Menschen zu helfen, die Probleme haben, gestresst sind oder keinen Ausweg aus ihrer derzeitigen Situation sehen. Ich arbeite auch präventiv, um z.B. Burn Out rechtzeitig vorzubeugen. Meine Schwerpunkte liegen in der Bild- und Gestalttherapie und in der ganzheitlichen Traumatherapie mit Techniken des EMDR®. Diese Techniken habe ich im internationalen Forum für ganzheitliche Psychotherapie in Gilching erlernt, wo ich seit 2014 als Co-Leiterin der Ausbildungskurse tätig bin.
In beruflichem Rahmen biete ich auch Coachings und Seminare an. Durch meine langjährigen Tätigkeiten als Abteilungsleiterin und Geschäftsführerin habe ich die nötige Erfahrung, Sie sicher durch beruflich schwierige Zeiten zu begleiten. Ich kenne mich hervorragend in den unterschiedlichsten Firmenstrukturen aus und begleite Sie auch bei beruflichen Veränderungen (z.B. Aufstieg in Führungsetage). Für Frauen in Führungspositionen biete ich spezielle Coachings an.

Ich arbeite mit Einzelpersonen, Paaren und Kindern.


Wenn Sie noch mehr über mich erfahren möchten:

Seit ich denken kann habe ich mich für Menschen, ihr Leben und ihre (Familien-) Geschichten interessiert. Schon als kleines Kind saß ich neben meiner Mutter und ihren Freundinnen und lauschte neugierig ihren Erzählungen. Als Kind war mein innigster Berufswunsch, Kinderpsychologin zu werden. Nicht sehr viel später war ich für viele Freunde und Familie ein vertrauensvoller Ansprechpartner. Als Erwachsene haben mich oft auch Kollegen und Bekannte um Rat gefragt. Seit einigen Jahren hat sich mein Wunsch erfüllt, mit dem kleinen Unterschied, dass ich als Heilpraktikerin für Psychotherapie mit allen Altersstufen arbeite und darin meine Erfüllung gefunden habe.

Hier ein kurzer Abriss meines bisherigen beruflichen Lebens:
Geboren 1970 und aufgewachsen im Münchner Umland, bin ich nach meinem Abitur für einen Auslandsaufenthalt nach Paris gegangen. Während ich, nach dieser großartigen Erfahrung, in München auf meinen Studienplatz in Architektur wartete, war ich bei diversen Firmen, unter anderem Essex Pharma und Disney Film, tätig. Durch die mir dort angeeignete Expertise konnte ich während meines gesamten Architekturstudiums bei Disney Film bleiben und arbeitete insgesamt acht Jahre im Kino Film Bereich. Nach meinem Diplom als Architektin ging ich nach Berlin, ursprünglich mit der Idee, Film-Architektur als Aufbaustudium dranzuhängen. Um dieses Studium zu finanzieren, begann ich, bei Senator Film zu arbeiten. Die Arbeit mit Menschen, mein Beruf als Architektin hätte doch eher vor dem Rechner stattgefunden, gefiel mir so viel besser und ich änderte meine Pläne und blieb bei der Senator Entertainment AG, insgesamt zehn Jahre lang, wo ich erst Vorstandsassistentin, dann Pressechefin und die letzten Jahre Geschäftsführerin war. An der Presse-Arbeit hat mich vor allem das Arbeiten und die Kommunikation mit Menschen und das Erleben deren Geschichten fasziniert und interessiert. Dazu kam die Liebe zum Film, man taucht für 90 Minuten ein in die unterschiedlichsten Schicksale, Familien und Lebensläufe. Das fühlte sich für mich damals lebensnaher an. Ich reiste beruflich viel, war an Filmsets, in L.A. und fast jede Woche in einer anderen Stadt. Es gefiel mir, so viel von Menschen umgeben zu sein. Ich begleitete Schauspieler zu Talkshows, betreute sie auf Interviewtagen und bald find ich an, Interview-Coaching zu geben. Ich kannt mich aus mit den Befindlichkeiten der Pressevertreter, vermittelte Tipps und Tricks und half dabei, cool und ruhig zu bleiben und das Richtige zu sagen. Das machte mir riesengroßen Spaß.
Als ich der Liebe wegen nach München zurückging und meine eigene Presse-Agentur gründete, war sehr schnell klar, dass ich das auch auf freiberuflicher Basis anbieten wollte. Die Freude am Coachen sollte mich schon bald in eine andere Richtung treiben. Ich machte eine Ausbildung zur Heilpraktikerin, eingeschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie. Die Techniken Bild- und Gestalttherapie und EMDR haben mich dabei am Meisten geprägt. Zusätzlich habe ich mich in Traumatherapie und Psychotherapie für Kinder und Jugendliche fortgebildet. Seit ich als Heilpraktikerin für Psychotherapie tätig bin, fühle ich mich angekommen und arbeite in eigener Praxis und als Co-Leiterin der Ausbildungs-Kurse im Forum Gilching. Diese Mischung macht mir besonders viel Spaß, ich liebe es, mein Wissen und meine Erfahrung zu vermitteln.

Meine Praxis befindet sich an der Theresienwiese in München, ist -bis auf zwei Wochen im Jahr- direkt neben der Sankt-Paul-Kirche ruhig gelegen, keine zehn Schritte von der U-Bahn-Station entfernt und in 10 Minuten vom Hauptbahnhof zu erreichen.